Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Fakultätsmitglieder ausgezeichnet (Schulbuch 2017, GDM-Förderpreis)

Mehrere Mitglieder der Fakultät für Mathematik wurden im März ausgezeichnet.

Schulbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Mathematik

Das Georg-Eckert-Institut (Leibniz-Institut für Internationale Schulbuchforschung, Braunschweig) vergibt seit 2012 jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse den Preis „Schulbuch des Jahres“. "Mit dem Preis zeichnet das Institut HerausgeberInnen und AutorInnen für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte aus. In drei Kategorien wird je ein Titel gewürdigt, der in besonderem Maße die Anforderungen an ein zeitgemäßes Lehrwerk erfüllt, Mut zu inhaltlichen, didaktisch-methodischen sowie gestalterischen Innovationen zeigt und die Herausforderungen von Bildungsstandards und kompetenzorientiertem Lernen aufnimmt. Im dreijährigen Turnus richtet sich die Ausschreibung an Lehrwerke der Grundschule, der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II. Die Sieger werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt, an dem ExpertInnen aus Wissenschaft und Schulpraxis beteiligt sind."

In der Kategorie Mathematik wurde "Das Zahlenbuch 1" (Ausgabe 2017) von Melanie Bischoff, Daniela Götze und Birgit Heß, Gerhard N. Müller, Marcus Nührenbörger, Ralph Schwarzkopf und Erich Ch. Wittmann

Förderpreis der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik

Kirstin Erath wurde auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik in Potsdam im März 2017 mit dem Förderpreis der GDM ausgezeichnet. "Regelmäßig alle zwei Jahre vergibt die Gesellschaft für Didaktik der Mathematik den Förderpreis der GDM für eine herausragende Dissertation an eine junge Mathematikdidaktikerin oder einen jungen Mathematikdidaktiker."

Herzlichen Glückwunsch!