Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Neue Prüfungsordnungen Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik: Sprechstunden zu Wechsel- und Übergangsregelungen, Anerkennungsfragen etc.

Neue Prüfungsordnungen Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik ab Oktober 2019

Die Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik werden aktuell neu akkreditiert. In diesem Zusammenhang gibt es einige Überarbeitungen und Neuerungen. Ab dem Wintersemester 2019/2020 wird es neue Prüfungsordnungen geben. Die Entwürfe der neuen Ordnungen werden in Kürze über diese Seite verlinkt.

Auf den Seiten des Dekanats gibt es bereits jetzt eine Übersicht (Mathe-Login) über die geplanten Änderungen, die neuen Studienverlaufspläne und Prüfungsordnungen, die zum Wintersemester 2019/2020 umgesetzt werden sollen. Studierende, die ab Oktober 2019 in das Masterstudium wechseln, studieren nach den neuen Regelungen (u.a. Benotung aller Module im Masterstudium, feste Mindestnote für das Masterstudium, ...; neue Struktur Technomathematik). Bitte beachten Sie dies schon jetzt bei Ihren Planungen!


Prüfungsordnungen ab Oktober 2019 (Vorversionen)

Hier finden Sie die Vorab-Versionen der Prüfungsordnungen.
Es kann noch kleine redaktionelle Änderungen geben; die "Ziele des Studiums" (§ 3) werden noch neu formuliert.

Bei Fragen zur Anerkennung von Prüfungs- und Studienleistungen sind die Prüfungsausschüsse Mathematik/Technomathematik bzw. Wirtschaftsmathematik zuständig.


Weitere Aktualisierungen: Modulbeschreibungen

Das Modulhandbuch Mathematik wird nach und nach aktualisiert und ergänzt (neue und geänderte Module). Die Online-Fassung ist die aktuellste Version; ab und zu werden aus der Online-Version pdf-Fassungen erstellt.


Weitere Aktualisierungen: Nebenfächer

Da gleichzeitig fast alle Fachstudiengänge neu akkreditiert und ggf. überarbeitet werden, werden nach Abschluss der Verfahren auch die Nebenfachvereinbarungen aktualisiert.

Da in Technomathematik künftig im Bachelorstudium 30 statt bisher 36 Leistungspunkte im eigentlichen Nebenfach absolviert werden (plus 21 LP in Informatik), wird es hier in jedem Fall Anpassungen geben. Das jeweiligen Nebenfach wird voraussichtlich analog zum entsprechenden Nebenfach im Mathematikstudium sein (Physik, Chemie, Elektrotechnik, Technische Mechanik (Maschinenbau), Baumechanik (Bauwesen)); das Nebenfach Chemieingenieurwesen wird noch neu erarbeitet.

Das Modulhandbuch Mathematik wird ebenfalls nach und nach aktualisiert und ergänzt (neue und geänderte Module).


Masterprüfungsordnungen ab Oktober 2019 - Sprechstunden

Die Studierenden absolvieren ihr Studium weiterhin nach der Prüfungsordnung, mit der sie begonnen haben.
Es besteht allerdings die Möglichkeit, auf Antrag in die neue PO zu wechseln.
Relevant sind die Neuerungen für diejenigen Studierenden, die aktuell bereits im Bachelorstudium sind und ab Oktober 2019 in das Masterstudium wechseln wollen: Für das Masterstudium gilt dann die neue Prüfungsordnung.

Ab Juni gibt es zudem Sprechstunden zu den neuen Prüfungsordnungen (insbesondere zum Wechsel ins Masterstudium bzw. zum Wechsel in die neue PO), die Sprechstunden finden im Dekanat (Raum 533 oder 537) statt.

  • Donnerstag, 06. Juni 2019, 10-11 Uhr
  • Dienstag, 11. Juni 2019, 12-13 Uhr
  • Montag, 17. Juni 2019, 14-15 Uhr
  • Freitag, 21. Juni 2019, 10-11 Uhr
  • Montag, 24. Juni 2019, 14-15 Uhr
  • Freitag, 28. Juni 2019, 10-11 Uhr
  • Dienstag, 02. Juli 2019, 12-13 Uhr
  • Donnerstag, 11. Juli 2019, 10-11 Uhr
  • ...

Falls keiner dieser Termine passt, lassen sich auch noch weitere Termine vereinbaren. Melden Sie sich einfach ...