Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Bedarfsanmeldung Lehramt ab 03. Juli 2018 (Proseminare, Seminare in Mathematik, Veranstaltungen in Mathematikdidaktik)

Die Bedarfsabfrage für Lehrveranstaltungen im Lehramt findet ab dem 03. Juli 2018 statt.

Die verbindliche Bedarfsanmeldung für Proseminare und Seminare in Mathematik (Lehramt Gymnasium, bis zum Modellversuch auch Lehramt Berufskolleg) findet nicht via LSF, sondern persönlich im Dekanat Mathematik statt.


    Ausnahme: Veranstaltungen am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM)). Hier erfolgt die Bedarfsanmeldung via LSF (ebenso in einigen anderen Lehramtsfächern).

    Die LSF-Bedarfsabfrage erfolgt vom 03. bis 09. Juli 2018.


Der Anmeldezeitraum für diese Veranstaltungen startet am 03. Juli 2018 und geht bis zum 10. Juli 2018 (werktags, zwischen 10 und 14 Uhr); in diesem Zeitraum gehen die Studierenden zum Dekanat Mathematik, Mathematikgebäude, Raum M533. Dort füllen sie ein entsprechendes verbindliches Anmeldeformular aus.

Nach Abschluss der Bedarfsermittlung können dann die entsprechenden Veranstaltungen geplant werden; die Einteilung in die verschiedenen Gruppen wird im Dekanat vorgenommen. Die Vorbesprechungen und die Verteilung der Themen laufen voraussichtlich ab Ende Juli / Anfang August.


Informationen zum Anmeldeverfahren: Lehramt Gymnasium (und Berufskolleg, bis Modellversuch)

Für die verbindliche Anmeldung sind folgende Angaben erforderlich:

  • Name
  • Vorname
  • Matrikelnummer
  • Studiengang
  • Fachsemester
  • Anzahl der gewünschten Veranstaltungen (1 oder 2)
  • Angabe der gewünschten Veranstaltungen mit Priorität (1=hoch, 2=niedrig)
  • Angabe der Dozentin/des Dozenten, bei der/dem die Voraussetzungen (Modulabschluss resp. Studienleistung) erfüllt wurden
  • Mailadresse
  • Unterschrift

Die Vorbesprechungen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit (ab Ende Juli 2018) statt. Die Studierenden werden nach der Zuteilung i.d.R. per Mail informiert.

Proseminare zur Linearen Algebra I/II (Elementargeometrie) sowie zur Analysis I/II werden in jedem Semester angeboten. Seminare, die auf die Pflicht-/Wahlpflichtvorlesungen in den späteren Semestern aufbauen, werden jeweils im Semester nach der entsprechenden Vorlesung angeboten (Wintersemester: Stochastik, Geometrie / Sommersemester: Analysis III, Algebra und Zahlentheorie).

Sonderfall: Da im Winter die Nachfrage nach Seminarplätzen in Algebra und Zahlentheorie sehr groß war, aber viele Studierende das Modul erst am Ende der vorlesungsfreien Zeit abgeschlossen haben, wird der Bedarf ausnahmsweise auch für das Wintersemester 2018/2019 abgefragt, um klären zu können, ob ggf. noch zusätzliche Seminarplätze in diesem Bereich angeboten werden.

Praxissemester und Seminar

Während des Praxissemesters sind die Studierenden vier Tage pro Woche in der Schule. Ein paralleler Besuch von Praxissemester und Seminar ist nicht immer empfehlenswert und häufig aus Zeitgründen nicht praktikabel. Planen Sie daher entsprechend.


Ergänzung - Anmeldeverfahren für Vorlesungen und Übungen:

Für die Übungen (und damit auch für die zugehörigen Vorlesungen) am Mathematischen Institut sowie am Institut für Angewandte Mathematik erfolgt die Anmeldung wie üblich zu Beginn des Semesters, i.d.R. geschieht dies über das Studierendenportal der Fakultät für Mathematik.

Eine Übersicht über die Planungen für das Wintersemester finden Sie auf den Seiten des Dekanats.

Weitere Veranstaltungen finden am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) statt (Bedarfsanmeldung etc. via LSF)